Willkommen

Navigation


Partner Links

Statistik
589
Benutzer online
Mitglieder: 1.442.545
Themen: 861.380
Beiträge: 3.879.571

 
Thema geschlossen Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 24.10.09, 16:48   #1 (Permalink)
Benutzerbild von mr.anderson_archive
Mitglied seit: Apr 2009
Beiträge: 34
mr.anderson_archive ist offline
mr.anderson_archive
screenplayer
 
PhotoShop - Einführung!



Hey PhotoShop-Fans.
Willkommen im Grafikbereich von Boerse.bz

Adobe PhotoShop ist ein sehr umfangreiches Programm. Die einen nutzen es, um ihren Bildern mehr Ausdruck zu verleihen oder bestimmte Bildbereiche zu retuschieren, wiederrum andere benutzen es für die Gestaltung verschiedenster Dinge. Je nachdem für was PhotoShop verwendet wird, werden auch die einzelnen Werkzeuge verschiedenst eingesetzt.
Daher ist es recht schwierig alle Bereiche und alle Themen so zu erläutern, dass sie vollständig abgedeckt werden.


Was das bedeutet, möchte ich euch anhand eines kleines Beispiels demonstrieren.

Vorschau vom Beispiel, unbedingt Beispiel lesen!






Ein Bild Schwarz/Weiß darzustellen, gehört in Photoshop zu den einfachsten Anwendungsmöglichkeiten, die das Programm bietet. Dennoch gibt es auch schon für diese einfache Umsetzung mehrere Möglichkeiten, dies zu realisieren. Ich möchte auch keine der gezeigten Möglichkeiten als die beste oder bessere präsentieren, denn jeder entwickelt mit der Zeit seinen eigenen Arbeitsfluss (Workflow)!
Der eine arbeitet dann lieber mit "Farbton/Sättigung..." und der andere eben mit "Schwarzweiss...". Aus welchen Gründen auch immer.
Dies gilt auch nun für euch. Mit der Zeit werdet ihr euren eigenen Workflow besitzen.

Mit dieser kleinen Demonstration wollte ich euch nur vermitteln, wie mächtig Photoshop ist.
Schon bei einer kleinen Umsetzung, wie ein Bild in Schwarz/Weiß darzustellen, bietet das Programm verschiedene Wege.
Jeder von euch kann sich nun hoffentlich vorstellen, wie viele Wege es für komplexere Effekte gibt.


Lasst euch von diesem Umfang, was Photoshop bietet, nicht abschrecken! Arbeitet euch vielmehr von kleinen Aufgaben zu großen. So erlernt ihr die Arbeitsoberfläche am besten und darüber hinaus wisst ihr mit der Zeit, welche Werkzeuge sich für eure Umsetzungen am besten eignen und welche man lieber meiden sollte.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen Haltet euch das immer vor Augen.

Um es den Neueinsteigern (Rookies) etwas einfacher zu gestalten, hab ich hier einige Artikel für euch zusammengestellt..
Die Liste wird mit der Zeit sicherlich noch ergänzt und erweitert. Wenn ihr wünsche oder Anregungen habt, einfach eine PN an mich


*Bedenkt bitte, dass ich all diese Artikel & Tutorials neben meinem Studium verfasse und dass sich meine Arbeit hier im Board nicht auf mein Studium auswirken darf.
Immer wenn ich Zeit habe (sprich, in meiner Freizeit), arbeite ich an neuen Artikeln und zukünftig dann auch an Tutorials.
Doch um euch eine vernünftige Arbeitsbasis zu schaffen, sind die Artikel erstmals vorrangig.

Wenn euch mein Artikel gefallen oder weiter geholfen hat, dann zeigt mir dies doch, indem ihr auf klickt.
Das zeigt mir, dass ich euch helfen konnte. Und genau das ist es, was mich motiviert solche Artikel zu verfassen


lg. mr.anderson

Stand: 10. Dez. 2009

 

Theorie ist, wenn man weiss wie es geht, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn es funktioniert, aber man weiss nicht warum.

Microsoft vereint Theorie und Praxis:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum
Beitrag melden
Danke
100 Benutzer
   
Thema geschlossen


 


Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2014 Boerse.SX



().