Willkommen

Navigation


Partner Links

Statistik
2146
Benutzer online
Mitglieder: 1.443.366
Themen: 863.801
Beiträge: 3.885.143

 
Antwort Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 20.07.10, 15:33   #1 (Permalink)
Benutzerbild von slin16_archive
Mitglied seit: Apr 2009
Beiträge: 0
slin16_archive ist offline
 
Truecrypt auf Homeserver

Hallo

Habe einen Homeserver mit 15HDDs. Instesammt 14TB.
Es gibt mehrere Laufwerke und Ordner die im Netzwerk freigegeben sind.
Es gibt dort viele HD Filme und ISOS usw...
Wenn mal die Polizei vorbeikommt und diesen abholt bin ich arm dran.

Was mich von Truecrypt abgehalten hat, war dass ich nach jedem neustart alle Laufwerke wieder mounten musste und überall die PWs eingeben.
Der Server steht im Keller Ohne Monitor usw. Nutze Remote Desktop.

Benutze Win7 X64.

Gibt es so einen Modus wie:

Komplett alles verschlüsseln, und nur beim Booten 1PW eingeben und alles ist "oben"?

Vielen Dank

Greets

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Ungelesen 22.07.10, 08:16   #2 (Permalink) Top
Benutzerbild von Pinguin_archive
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 4
Pinguin_archive ist offline
 
Truecrypt auf Homeserver

Das geht. Du verschlüsselst die Datenplatten mit einem anderen Pass als die Starpartition.
Dann schreibst Du einen Batch, der alles mounted und schiebst den in den Autostart.
Fertig. Du hast die Wahl, ob du den Datenplattenpass in den Batch schreibst oder nicht.


REM ************************************************** **
REM ** Überprüfen ob schon alle Laufwerke gemountet sind
REM ** Abbruch, wenn dies der Fall ist
REM ** Ansonsten weiter zu Passworteingabe
REM ************************************************** **

:main

IF NOT EXIST F:\NUL GOTO pw_input
IF NOT EXIST G:\NUL GOTO pw_input

goto all_connected


REM ************************************************** **
REM ** Passwort eingeben (im Klartext)
REM ** Weiter zu Laufwerke verbinden
REM ************************************************** **

w_input
echo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
echo . .
echo . Bitte Passwort eingeben .
echo . .
echo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
echo.
echo.

set /p password=

cls

goto connect



REM ************************************************** **
REM ** Überprüft Jedes Laufwerk von x-z ob verbunden
REM ** Wenn nicht dann entsprechenden Prozeduraufruf
REM ** Wenn alle verbunden dann Abbruch
REM ************************************************** **

:connect

IF NOT EXIST F:\NUL GOTO connect_f
IF NOT EXIST G:\NUL GOTO connect_g


goto all_connected




REM ************************************************** **
REM ** Mountet Laufwerk
REM ** Kehrt dann zur Laufwerksüberprüfung zurück
REM **
REM ************************************************** **

:connect_f

echo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
echo . .
echo . .
echo . Mounting Drive F:\ .
echo . .
echo . .
echo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

C:\Programme\TrueCrypt\TrueCrypt.exe /v \Device\Harddisk0\Partition2 /lf /p "%password%" /q

goto connect



:connect_g



echo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
echo . .
echo . .
echo . Mounting Drive G:\ .
echo . .
echo . .
echo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

C:\Programme\TrueCrypt\TrueCrypt.exe /v \Device\Harddisk0\Partition3 /lg /p "%password%" /q

goto connect




REM ************************************************** **
REM ** Alle Laufwerke verbunden
REM ************************************************** **

:all_connected

echo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
echo . .
echo . .
echo . All drives mounted .
echo . .
echo . .
echo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


goto end



:end

Hier die Version mit Nachfrage. Soll der Pass im Batch stehen, halt das Überflüssige rausschmeißen. Dann kann aber jeder, der während des Betriebs Zugriff hat, den Pass klauen.



Edit:

Guck Dir auch das brandneue TRuecrypt an:
Zitat:
A volume can now be configured to be automatically mounted whenever its host device gets connected to the computer (provided that the correct password and/or keyfiles are supplied). (Windows)

Note: For example, if you have a TrueCrypt container on a USB flash drive and you want to configure TrueCrypt to mount it automatically whenever you insert the USB flash drive into the USB port, follow these steps: 1. Mount the volume. 2. Right-click the mounted volume in the drive list in the main TrueCrypt window and select 'Add to Favorites'. 3. The Favorites Organizer window should appear. In it, enable the option 'Mount selected volume when its host device gets connected' and click OK.

Also note that TrueCrypt will not prompt you for a password if you have enabled caching of the pre-boot authentication password (Settings > 'System E******ion') and the volume uses the same password as the system partition/drive. The same applies to cached non-system volume passwords.
Zitat:
Favorite Volumes Organizer (Favorites > 'Organize Favorite Volumes' or 'Organize System Favorite Volumes'), which allows you to set various options for each favorite volume. For example, any of them can be mounted upon logon, as read-only or removable medium, can be assigned a special label (which is shown within the user interface instead of the volume path), excluded from hotkey mount, etc. The order in which favorite volumes are displayed in the Favorites Organizer window can be changed and it is the order in which the volumes are mounted (e.g. when Windows starts or by pressing the 'Mount Favorite Volumes' hotkey). For more information, see the chapters Favorite Volumes and System Favorite Volumes. (Windows)
http://www.truecrypt.org/docs/?s=version-history

 

Versuch's nochmal...
Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
2 Benutzer
   
Antwort


 

Ähnliche Themen
Thema Forum
Homeserver aufrüsten Kaufberatung


Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:57 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2014 Boerse.SX



().