Willkommen

Navigation


Partner Links

Statistik
333
Benutzer online
Mitglieder: 1.442.334
Themen: 860.793
Beiträge: 3.878.207

 
Antwort Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 23.12.09, 19:46   #1 (Permalink)
Benutzerbild von Lanu_archive
Mitglied seit: Jun 2009
Beiträge: 9
Lanu_archive ist offline
Lanu_archive
Stures Naturwunder
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Oft schreiben alle das sie es einfach verschlüsseln, löschen, zerstören wollen würden wenn die Polizei vor der Tür steht. Aber mal angenommen was im Ernstfall wohl gar nicht der Fall wäre, ihr würdet wirklich noch 30 bis 60 Sekunden Zeit haben ehe sie die Tür aufbrechen.

Wie wollt ihr eure böse raubmörderisch kopierte Festplatte (gefüllt mit boerse.bz) innerhalb solch kurzer Zeit ins Nirwana schicken? Magnet, Gewalt, Feuer?

Verschlüsselungen braucht ihr hier nicht nennen, wenn man die Studien mit verfolgt erkennt man das nur die wenigsten ihre Daten/Festplatten wirklich professionell verschlüsseln. (und auch auf diesem Board dürften das vielleicht 1-2% der User sein)

Also, was wäre wenn Szenario.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Ungelesen 24.12.09, 14:23   #2 (Permalink) Top
Benutzerbild von Pusev_archive
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 0
Pusev_archive ist offline
Pusev_archive
FTP/FXP
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Bau dir doch nen kleines Gerät welches an der HD angeschlossen ist. Plus und Minuspol einses Stromkabels direkt an der Elektronik Angeschlossen. Denk mal 230V sollten reichen damit alles durchschmoort ^^

Oder du besorgst dir ein wenig Termit was aber eher unwarscheinlicher ist.

In der Firma machen wir das von Hand mit nem Schlagbohrer und Meisel. Einfach Platte spalten mitten durch. Aber das dauert...

Säure, Laugebaad. wäre noch ne Variante aber auch eher unwarscheinlich...

Ich geb die Daten einfach ab... Paar Terra Video ... Software ... was solls hab ich runtergeladen (bin Schweizer) hab ich von Freund bekommen schon länger her.
Und wenn du von Home aus uppst naja selber schuld ^^ kannst ja immer noch behaupten sei fürn Freund, Verwandte gewesen XD

Aber wenn die zu dir nach hause kommen dann wissen die schon nach was sie suchen
Und wenn de da grad am vernichten bist ^^ naja sieht dann sicher sehr unschuldig aus XD
Deswegen alles was auf Upload, Passworter, Zugangsdaten, Coockies, Verlauf, Logs, ... alles löschen und zwar sauber löschen! Wenn die euern Computer auseinandernehmen sollten die nur euere Daten finden also Filme und paar Pornos ^^ auf kein Fall aber Zugangsdaten zu irgendwelchen Freunden, non-Public Sites...

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 26.12.09, 14:50   #3 (Permalink) Top
Benutzerbild von Eldar_archive
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 1
Eldar_archive ist offline
Eldar_archive
Erklärbär
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Zitat:
Denk mal 230V sollten reichen damit alles durchschmoort ^^
Super.. die Elektronik ist futsch aber die Daten noch vorhanden und problemlos zu lesen..
Zitat:
In der Firma machen wir das von Hand mit nem Schlagbohrer und Meisel. Einfach Platte spalten mitten durch. Aber das dauert...
Und bringt absolut nichts.
Zitat:
Säure, Laugebaad. wäre noch ne Variante aber auch eher unwarscheinlich...
Und innerhalb von 60 Sekunden passiert da auch nicht viel.
Zitat:
Wenn die euern Computer auseinandernehmen sollten die nur euere Daten finden also Filme und paar Pornos ^^
Genau das will der TS verhindern

@TS. Außer einem Degausser, gibt es keine Lösung. Und der ist zu teuer.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 26.12.09, 21:29   #4 (Permalink) Top
Benutzerbild von reddragon137_archive
Mitglied seit: Oct 2009
Beiträge: 0
reddragon137_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

naja wenn die kommen bekommt man erstmal ne kopie vom durchsuchungsbefehl sie dürfen auch nur in dem raum suchen in dem der pc steht dann hat man das recht auf einen neutralen zeugen wenn Sie keinen dabei haben muss man sie erstmal nich reinlassen und bis das alles passiert ist kann man die platte auch iwo verstecken in nem anderen raum oda so wo die sowieso nicht hindürfen

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 27.12.09, 00:11   #5 (Permalink) Top
Benutzerbild von Lanu_archive
Threadstarter
Mitglied seit: Jun 2009
Beiträge: 9
Lanu_archive ist offline
Lanu_archive
Stures Naturwunder
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Du, ich habe keine Angst vor einen Durchsuchungsbefehl. Mein Freund hat uns ein richtig kultige Lösung gebaut die selbst Profis nicht finden würden wenn sie danach suchen. (Stichwort, die Festplatte ist gar nicht im Haus <- WLAN) Darauf darf ich alles herunterladen sofern es von bekannteren Filehostern kommt und nicht in E-Mails angepriesen wird.

Das Thema habe ich eröffnet um mir anzuhören wie sich andere so eine letzte Maßnahme vorstellen. Was würdet ihr machen, wenn sowas passieren würde. Denn wenn man oft in diversen Foren die jungen Leute so liest behaupten sie alle alles in Griff zu haben. Jedoch sagt die Statistik nicht anderes was mein Freund und ich nur unterstreichen können. Ich kenne bisher nur eine Person die verschlüsselt. Der Rest wäre leichte Beamtenbeute.

Ach ja, immer halten sich die Beamten auch nicht an die Gesetze, lies dazu die Bild... äh Gulli-Nachrichten. Auch Privat weiß ich das da nicht so gern auf unser Gesetz geachtet wird. Ich sage nur oberflächliche Hausdurchsuchung bei einen damaligen Freund. (da war kein Beobachter/Dritter) Am Ende haben sie sogar die Elektronik aufgeschraubt und die Boxen als Ständer um auf dem Schrank zu gucken missbraucht, jedoch die darauf unter derem Gewicht geschädigten Boxen und ausseinander genommenen Geräte ohne Entschädigung so liegen gelassen. Anwalt? Recht, keine Spur.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 27.12.09, 09:14   #6 (Permalink) Top
Benutzerbild von Wolfkid
Mitglied seit: Jul 2009
Beiträge: 12
Wolfkid ist offline
Wolfkid
Banned
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Zitat:
Anwalt? Recht, keine Spur.
Wie fast immer im Leben. Es wird dir halt nichts auf dem Silbertablett serviert. Auch deine Rechte nicht.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Ungelesen 27.12.09, 20:30   #7 (Permalink) Top
Benutzerbild von Vendetta_archive
Mitglied seit: Apr 2009
Beiträge: 31
Vendetta_archive ist offline
Vendetta_archive
Remember, remember the 5th of ....
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Was auch noch ginge: Platte arbeiten lassen (irgendwas kopieren) und dann mit Schmackes fallen lassen. Macht dann so ein sirrendes Geräusch wie bei einer Drehbank...

Wobei das mit der Festplatte im Garten oder sonstwo wesentlich eleganter ist, man aber über die Logs im Windows schon draufkommt, dass da haufenweise Daten per WLAN sonstwohin gingen.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 27.12.09, 20:55   #8 (Permalink) Top
Benutzerbild von nettermann64_archive
Mitglied seit: Dec 2008
Beiträge: 0
nettermann64_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

indem fall kann ich nur sagen zünde eine blendgranatate (ja im computer), die dürfte ordentlich heiß werden....

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 27.12.09, 21:42   #9 (Permalink) Top
Benutzerbild von Vendetta_archive
Mitglied seit: Apr 2009
Beiträge: 31
Vendetta_archive ist offline
Vendetta_archive
Remember, remember the 5th of ....
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Wenn du es gleich so willst :

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 28.12.09, 01:34   #10 (Permalink) Top
Benutzerbild von Lanu_archive
Threadstarter
Mitglied seit: Jun 2009
Beiträge: 9
Lanu_archive ist offline
Lanu_archive
Stures Naturwunder
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Zitat:
Zitat von Vendetta Beitrag anzeigen
Wenn du es gleich so willst : Thermitreaktion: flüssiges Eisen herstellen
Und zünden tut man mit dem herkömmlichen Schalter (On). *lacht* Ich kann es mir schon richtig vorstellen. Ich bin mir sicher, ihr dankt dann aber eure Freundin wenn sie am Computer wollte.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 28.12.09, 04:58   #11 (Permalink) Top
Benutzerbild von Eldar_archive
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 1
Eldar_archive ist offline
Eldar_archive
Erklärbär
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Zitat:
Was auch noch ginge: Platte arbeiten lassen (irgendwas kopieren) und dann mit Schmackes fallen lassen.
Heutige Festplatten haben Stoßfestigkeitswerte um die 30G (Im Betrieb).
Und die Daten verschwinden auch nicht nur weil du sie mal fallen lässt.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 28.12.09, 11:39   #12 (Permalink) Top
Benutzerbild von Vendetta_archive
Mitglied seit: Apr 2009
Beiträge: 31
Vendetta_archive ist offline
Vendetta_archive
Remember, remember the 5th of ....
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Okay, das habe ich nicht gewusst. Meine alte externe (ca. 5 Jahre alt) sah nach einem Sturz von innen aus wie mit Stahlwolle gefüllt, zum Glück war die nur zur Redundanz...

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 17.01.10, 22:15   #13 (Permalink) Top
Benutzerbild von Paran0rmal_archive
Mitglied seit: Dec 2009
Beiträge: 12
Paran0rmal_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Entweder du kaufst dir nen starken Magneten oder du haust mit dem Hammer mit schmackes paar mal drauf.
Das müsste dann auch gehen

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 18.01.10, 01:31   #14 (Permalink) Top
Benutzerbild von fliegvogel_archive
Mitglied seit: Nov 2009
Beiträge: 0
fliegvogel_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Zitat:
Zitat von -Post Apocalyptica- Beitrag anzeigen
Entweder du kaufst dir nen starken Magneten oder du haust mit dem Hammer mit schmackes paar mal drauf.
Das müsste dann auch gehen
Die Sache mit dem Magneten ist ein Mythos. Das funktioniert bei den heutigen Festplatten nicht mehr. Das mit dem Hammer ist auch Käse, da die Daten dann leicht rekonstruierbar sind.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 20.01.10, 05:38   #15 (Permalink) Top
Benutzerbild von 1989_archive
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 828
1989_archive ist offline
1989_archive
IM - WARSTEINER
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

ne aes verschlüsselte partition bzw live laufwerk

da is dann einfach nüscht zum wiederherstellen da!

 

MfG, 1989

Schlanki was here

Doch die stärkste Waffe ist das Wort!
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 20.01.10, 12:45   #16 (Permalink) Top
Benutzerbild von SirStanley_archive
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 7
SirStanley_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Zitat:
Zitat von 1989 Beitrag anzeigen
ne aes verschlüsselte partition bzw live laufwerk

da is dann einfach nüscht zum wiederherstellen da!
naja, zur sicherheit das ganze 3 - 5 mal. dann dürfte da eher wenig zu rekonstruieren sein.

willst du jedoch die platte wirklich zerstören, nimm einen schraubenzieher zur hand und schraube die platte auf und lege die scheiben in ein säurebad, das sollte die oberfläche zerstören.
andere möglichkeit wäre oder kernspinthomographen da kann ich aber nicht mit 100%tiger sicherheit sagen ob der das schafft. zumindestens dürften dann erhebliche schäden vorhanden sein.

aber wenn du keine terroranschläge mit der platte geplant hast, sollte das ganze mit truecrypt und nen paar formatierungen zu schaffen sein.

greez

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Ungelesen 26.01.10, 23:06   #17 (Permalink) Top
Benutzerbild von Raisouli_archive
Mitglied seit: Oct 2008
Beiträge: 0
Raisouli_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

wenn die bullen an der tür klingeln, schmeiss die HDD aus den fesnter (oder eine öffentliche fläche) auf die straße von ein fenster, wo die bullen dich nicht sehen können, wenn die festplatte gefunden wird, und keine personenbezogene daten drauf sind (adresse, ip-adresse, logs, usw.), dann kannst du ja behaubten, dass die festplatte nicht dir gehört :-)

Ps. achte auf fingerabdrücke auf deiner HDD :-D

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Ungelesen 01.02.10, 14:42   #18 (Permalink) Top
Benutzerbild von sick_one_archive
Mitglied seit: Apr 2009
Beiträge: 0
sick_one_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Zitat:
Zitat von Raisouli Beitrag anzeigen
wenn die bullen an der tür klingeln, schmeiss die HDD aus den fesnter (oder eine öffentliche fläche) auf die straße von ein fenster, wo die bullen dich nicht sehen können, wenn die festplatte gefunden wird, und keine personenbezogene daten drauf sind (adresse, ip-adresse, logs, usw.), dann kannst du ja behaubten, dass die festplatte nicht dir gehört :-)

Ps. achte auf fingerabdrücke auf deiner HDD :-D
Naja wer's schafft die HDD so schnell auszubauen und dann noch einen geeigneten Müllplatz zu finden..RESPEKT

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
2 Benutzer
   
Ungelesen 03.02.10, 21:36   #19 (Permalink) Top
Benutzerbild von GeneralL!_archive
Mitglied seit: Nov 2009
Beiträge: 0
GeneralL!_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

wlan festplatte iwo verstecken die sollen sie dann erstmal suche (dürfen)

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 03.02.10, 22:37   #20 (Permalink) Top
Benutzerbild von Wolfkid
Mitglied seit: Jul 2009
Beiträge: 12
Wolfkid ist offline
Wolfkid
Banned
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Warum sollten sie nicht danach suchen dürfen?
Ein richterlicher Beschluss ist relativ leicht zu kriegen (im Grunde viel zu leicht) und falls keiner vorliegt, gibt es ja immer noch die Gefahr im Verzug.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 04.02.10, 18:34   #21 (Permalink) Top
Benutzerbild von Chillaholic_archive
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 0
Chillaholic_archive ist offline
Chillaholic_archive
Δ9-Tetrahydrocannabinol
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Also ich habe meine Platte mit Truecrypt/AES verschlüsselt.
Solang das in DE legal is (Siehe Großbritannien) werd ich das auch so lassen.

 

Ich hab ´n Mikroskop, gib mir dein Telefon, du kriegst ´n Teleskop zurück, dann hab ich auch ´n Mikrofon
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 04.02.10, 21:16   #22 (Permalink) Top
Benutzerbild von master395_archive
Mitglied seit: Nov 2009
Beiträge: 1
master395_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

hallo ich weis das passt jetzt nicht so zum thema aber
bei mir ist auf einmal alles durch einen virus gelöscht worden
gibts es eine möglichkeit die dateien wiederher zu stellen???
weil die dateien sind sehr wichtig z.b verträge, erstellte internetseiten einfach alles und files von meinen eltern
!!!!ICH BRAUCHE HILFEEE MEINE ELTERN SIND SO EXTREM SAUER AUF MICH!!!!

gibts eine software mit der man die dateien wiederhohlen kann

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 13.02.10, 03:12   #23 (Permalink) Top
Benutzerbild von Steffimuh_archive
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 0
Steffimuh_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

@master395
0.) neutralisiere das Virus
1.) besorg dir eine gleich grosse Platte und kopiere die alte komplett (Sektorweise), mit Acronis*Disk Director Suite sollte das gehn
2.) besorg dir EasyRecovery Professional 6 als Vollversion
Das lässt du dann über die kopierte Platte laufen.
3.) Dann benötigst du soviel leeren Platz auf einer neuen Platte, um die Daten draufkopieren zu können,
d.h. evtl. brauchst du 2 leere Platten in der Größe der verhunzten
4.) ich glaube, du bist im falschen Thread...

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 24.02.10, 16:50   #24 (Permalink) Top
Benutzerbild von M!chlmann_archive
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 0
M!chlmann_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Habe folgendes zum Thema gefunden:

supermagnete.de - Kundenanwendungen - Festplatten-Killer TODESMAGNET

Allerdings hat er den TODESMAGNETEN ganze 12 h darauf liegen lassen.
Soviel Zeit wird man bei einer Hausdurchsuchung kaum rausschinden können... :-(

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Ungelesen 01.04.10, 10:24   #25 (Permalink)
Benutzerbild von Gamekiller48_archive
Mitglied seit: Mar 2010
Beiträge: 0
Gamekiller48_archive ist offline
 
Festplatte/Daten unwiederuflich zerstören

Ich hab mal gehört, dass eine Mikrowelle neben dem PC immer ganz hilfreich sein soll. Stimmt das? Oder Mythos?

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Antwort


 


Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2014 Boerse.SX



().