Willkommen

Navigation


Partner Links

Statistik
2215
Benutzer online
Mitglieder: 1.424.993
Themen: 825.062
Beiträge: 3.800.001

 
Antwort Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 14.04.16, 12:03   #1 (Permalink)
Benutzerbild von bart_
Mitglied seit: Nov 2015
Beiträge: 22
bart_ ist offline
bart_
Member
 
Nach fast 10 Jahren wieder mit Sport anfangen

Hallo,
das ich das letzte mal Sport in einem Verein betrieben habe ich nun zwischen 9-10 Jahren her.
Bis auf den Schulsport habe ich danach auch nichts mehr gemacht. Hatte ich auch nie nötig, da ich einer der Menschen bin, die alles in sich reinstopfen können ohne dicker zu werden.

Allerdings regt es mich schon seit langer Zeit auf, dass mir ab und zu auf der Arbeit die Luft ausgeht, oder ich nach 100m laufen bzw joggen nichts mehr kann und von Seitenstichen und Co geplagt bin.
Auch meine Beweglichkeit lässt zu Wünschen übrig. Meine Zehen kann ich im stehen nicht berühren.
Jetzt würde ich sehr gerne mit Sport anfangen, aber mit welchen und wie?
Meine Ziele sind es in geraumer Zeit mit Kraftsport anzufangen, um endlich auch was in die breite zu gehen.

Ich kann schließlich nicht jeden Tag 100m laufen und dann wieder nach Hause gehen und hoffen, dass ich am nächsten Tag 150m schaffe.
Auch die Unbeweglichkeit würde ich gerne abstellen.

mfg

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 22.04.16, 01:12   #2 (Permalink) Top
Benutzerbild von bizseach
Mitglied seit: Apr 2015
Beiträge: 17
bizseach ist offline
bizseach
Member
 
Nach fast 10 Jahren wieder mit Sport anfangen

hi bart,

egal was, aber fang an. sofort ! ich bin über 40 und kann dir bestätigen, dein körper ist ein mieser drecksack !! ich fand erst bei der bundeswehr zum sport. danach lief es immer gleich ab: im winter eher nix gemacht, ab dem frühjahr wieder gejoggt und dann relativ regelmäßig. ist auch sehr entspannend nach der arbeit. die kondition vom letzten jahr war innerhalb weniger wochen wieder da, alles kein problem.

von wegen ! mit der zeit wird es nämlich immer schwieriger die kondition vom vorjahr zu bekommen. auch dein körper verändert sich, stoffwechsel, hormone usw., das spielt alles mit rein. wie alt bist du, ich schätze zwischen 25 und 30 ? dann fang an !

fitness ist super vorteilhaft, weil du komplett unabhängig vom wetter bist. achte zumindest am anfang auf sehr gute beratung und auch gerne personal trainer. durch falsches training kannst du dir sehr zügig schäden zufügen.

oder du wendest dich den üblichen ausdauersportarten zu, wie joggen, radfahren oder rudern. joggen kann man wirklich überall, sogar im urlaub, mit ganz wenig equipment, ist sehr variabel. radfahren ist wiederum viel mehr vom wetter abhängig, lässt sich aber, je nachdem wo du wohnst, u.u. relativ einfach in den arbeitsalltag integrieren. ich fahre hier in ffm fast nur noch mit dem rad. oder wenn du platz hast kannst du dir ein rudergerät zulegen. es ist dann jederzeit durchführbar und stärkt fast die gesamte muskulatur und ist gleichzeitig gute cardiotraining.

für mich hat sich am besten ein kombination durchgesetzt, denn ich mag sowohl krafttraining, als auch das entspannende joggen. das ist aber bei jedem anders. auf jeden fall wirst du gerade am anfang schnelle erfolge erzielen. wichtig ist: nicht übertreiben mit der intensität, sondern wert auf kontinuität legen.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 10.05.16, 19:23   #3 (Permalink) Top
Benutzerbild von melli0815
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 215
melli0815 ist offline
melli0815
Member
 
Nach fast 10 Jahren wieder mit Sport anfangen

Eventuell würde ich zum Arzt gehen und mich p.r.o.p.h.y.l.a.k.t.i.s.c.h durchchecken lassen.
Zitat:
radfahren ist wiederum viel mehr vom wetter abhängig
Mehr als joggen? Eigentlich doch nicht.

Hilfreich kann es sein, wenn du dir andere Leute suchst, mit denen du zusammen trainierst. Das macht es meistens einfacher, den inneren Schweinehund zu überwinden.

PS:
Macht endlich mal diesen verkackten Filter raus.


Kann doch wohl nicht sein, dass man wegen einem Fremdwort seinen Post nicht abschicken kann.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Ungelesen 16.05.16, 23:35   #4 (Permalink) Top
Benutzerbild von DoctorGore
Mitglied seit: Sep 2014
Beiträge: 4
DoctorGore ist offline
DoctorGore
Member
 
Nach fast 10 Jahren wieder mit Sport anfangen

Fang an zu pumpen!

Dort kannst du sowohl Cardiotraining fuer deine Ausdauer betreiben, als auch kraeftig die Eisen biegen um breiter zu werden. Und es ist voellig latte welches Wetter draußen ist.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 15.01.17, 19:10   #5 (Permalink) Top
Benutzerbild von MrDeed
Mitglied seit: Nov 2014
Beiträge: 1
MrDeed ist offline
MrDeed
Member
 
Nach fast 10 Jahren wieder mit Sport anfangen

Ich habe letztes Jahr fast 10kg abgenommen: Sport und Muskelaufbau und beim Essen nichts verändert, bis auf das üblich süße Zeug. Man habe nicht gehungert und es ging mir prima. Das beste daran. habe das Gewicht bis heute gehalten....

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 19.01.17, 19:55   #6 (Permalink) Top
Benutzerbild von fussgeballer
Mitglied seit: Jan 2017
Beiträge: 1
fussgeballer ist offline
fussgeballer
Member
 
Nach fast 10 Jahren wieder mit Sport anfangen

Zitat:
Zitat von bart_ Beitrag anzeigen
Allerdings regt es mich schon seit langer Zeit auf, dass mir ab und zu auf der Arbeit die Luft ausgeht, oder ich nach 100m laufen bzw joggen nichts mehr kann und von Seitenstichen und Co geplagt bin.
Zitat:
Zitat von bart_ Beitrag anzeigen
Meine Ziele sind es in geraumer Zeit mit Kraftsport anzufangen, um endlich auch was in die breite zu gehen.
Du solltest dich schon entscheiden, in welche Richtung du gehen willst: Ausdauer oder Muskelaufbau. Beides zusammen funktioniert nicht, lass dir das gesagt sein von einem ambitionierten und erfolgreichen Triathleten, der sich selbst erfolglos beim Krafttraining versucht hat. Mit Krafttraining wirst du deine Seitenstiche nicht wegbekommen, und andersherum wird dir das Ausdauertraining nicht beim Muskelaufbau helfen. Ziel beim KT ist ja Massezuwachs, beim Ausdauersport verbrennst du zu viel, um einen Zuwachs verzeichnen zu können. Wahrscheinlicher ist, dass du dadurch drahtiger wirst, sofern du über Zeitraum x ein Kaloriendefizit aufbaust. (Zudem ist das Krafttraining im Ausdauerbereich inhaltlich völlig anders strukturiert, man arbeitet viel weniger im Maximalbereich.)

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 22.10.17, 16:18   #7 (Permalink) Top
Benutzerbild von Ninpo
Mitglied seit: Jun 2017
Beiträge: 30
Ninpo ist offline
Ninpo
Member
 
Nach fast 10 Jahren wieder mit Sport anfangen

Ich habe nach 8 Jahren Pause und 40kg mehr auf den Rippen mit Kampfsport ( Bujinkan ) und
MC Fit angefangen. Ich habe total spass an der bewegung, was wohl das wichtigste ist. Das ich mehr mehr abnheme ist positiv und dass ich auch fitter werde.

Ich rate dir auch zum Fitti

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 22.10.17, 16:19   #8 (Permalink) Top
Benutzerbild von Ninpo
Mitglied seit: Jun 2017
Beiträge: 30
Ninpo ist offline
Ninpo
Member
 
Nach fast 10 Jahren wieder mit Sport anfangen

Ich habe nach 8 Jahren Pause und 40kg mehr auf den Rippen mit Kampfsport ( Bujinkan ) und
MC Fit angefangen. Ich habe total spass an der bewegung, was wohl das wichtigste ist. Das ich mehr mehr abnheme ist positiv und dass ich auch fitter werde.

Ich rate dir auch zum Fitti

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Antwort


 

Ähnliche Themen
Thema Forum
Marken und Sport: Aktuelle Aspekte der Markenführung im Sport und mit Sport Fach-/Sachbuch


Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2014 Boerse.SX



().